Großrazzia bei LOVOO - Maschinengewehre, Rammbock und Festnahmen

"Holla, die Waldfee!" dachte ich mir heute, als ich von der groß angelegten Razzia beim Anbieter der Dating-Plattform "LOVOO" hörte. Soweit mir bekannt, gab es 16 Durchsuchungen an verschiedenen Orten. Rund 200 Beamte sollen dabei im Einsatz gewesen sein. Und dabei ging man nicht gerade "zart" mit den "Liebes-Engeln" um. Mit Sturmmasken, Rammbock und Maschinengewehren ging das LKA rein in die Räumlichkeiten des Diensteanbieters. ...

Neues aus der Anstalt - Freisinger Tagblatt weiter auf Hetzjagd

Es wird immer offensichtlicher, dass das Freisinger Tagblatt seine Redaktion für linksextreme Propaganda instrumentalisiert und sich mit den veröffentlichten Artikeln, weit ab von der Pressefreiheit und dem Pressekodex befindet. Die Autoren Beschorner, Schillinger und Eser sind weiter auf Hetzjagd gegen den "braunen Untergrund" in Moosburg. Die Berichte über das "braune Moosburg" häufen sich und werden im Grunde immer absurder. Man bedient sich an Mitteln (zum Zweck), wie es einst die Nazis gemacht haben und diffamiert weiter - ohne jegliche Anführung von Nachweisen - unbescholtene Bürger. Ja, mittlerweile machen sich sogar Theorien zu einer rechtsextremen Verschwörung breit. … 

SUPR.com - Schwachstelle weiter vorhanden

Vor gut einem Jahr habe ich die Betreiber von SUPR.com über Sicherheitslücken in deren Portal und Shopsystem informiert. Im damaligen Beitrag habe ich über das Angebot, die Sicherheitsproblematik und die Gefahren für Nutzer, sowie für alle Besucher berichtet. Nachdem die Problematik in der Öffentlichkeit dargestellt wurde, reagierten die Betreiber und spielten ein Patch für die eingesetzten Shopsysteme bereit. Allerdings gibt es einen "kleinen" Haken…

Freisinger Tagblatt (Merkur) - Lügen, Verleumdung und Hetze

Ich hatte eigentlich geplant, für die kommenden Beiträge im Blog das Themengebiet zu wechseln und mal wieder über andere Dinge zu schreiben, als über "erdlinge" und ihre geistigen Ergüsse in sozialen Netzwerken und Medien. Allerdings kann ich es mir an dieser Stelle nicht verkneifen, auf einen ziemlich gewagten Beitrag von der Käseblatt-Lokalpresse "Freisinger Tagblatt" unter Merkur.de zu reagieren, der in meinen Augen von absolut schlechtester Qualität zeugt und im Niveau nicht mehr zu unterbieten ist. ...

Mehr Zuwanderung wegen Fachkräftemangel? Ein Märchen...

Regelmäßig liest man in den Medien vom Fachkräftemangel - einer typischen Krankheit der deutschen Wirtschaft - der die weitere Entwicklung des Landes und damit unsere Wirtschaft bedroht. Auch in der aktuellen Asylpolitik beruft man sich immer wieder auf den Fachkräftemangel und behauptet "Deutschland ist ein Einwanderungsland und braucht dringend Zuwanderung, um dem Fachkräftemangel entgegenwirken zu können.". Für den Leser mag dies oft plausibel klingen. Allerdings ist dies eine glatte Lüge. ...

Diesen RSS-Feed abonnieren