Freisinger Tagblatt (Merkur) - Lügen, Verleumdung und Hetze

Ich hatte eigentlich geplant, für die kommenden Beiträge im Blog das Themengebiet zu wechseln und mal wieder über andere Dinge zu schreiben, als über "erdlinge" und ihre geistigen Ergüsse in sozialen Netzwerken und Medien. Allerdings kann ich es mir an dieser Stelle nicht verkneifen, auf einen ziemlich gewagten Beitrag von der Käseblatt-Lokalpresse "Freisinger Tagblatt" unter Merkur.de zu reagieren, der in meinen Augen von absolut schlechtester Qualität zeugt und im Niveau nicht mehr zu unterbieten ist. ...

Mehr Zuwanderung wegen Fachkräftemangel? Ein Märchen...

Regelmäßig liest man in den Medien vom Fachkräftemangel - einer typischen Krankheit der deutschen Wirtschaft - der die weitere Entwicklung des Landes und damit unsere Wirtschaft bedroht. Auch in der aktuellen Asylpolitik beruft man sich immer wieder auf den Fachkräftemangel und behauptet "Deutschland ist ein Einwanderungsland und braucht dringend Zuwanderung, um dem Fachkräftemangel entgegenwirken zu können.". Für den Leser mag dies oft plausibel klingen. Allerdings ist dies eine glatte Lüge. ...

Linksextreme Hetze - Polizei Moosburg gesteht Fehler ein

Das gestern angesprochene Thema "Naziproblem" hat in Moosburg ordentliche Wellen geschlagen, wie mir der Staatsschutz (Kripo Erding) telefonisch mitteilte (war übrigens ein sehr angenehmes und aufschlussreiches Telefonat). Als mir am frühen Morgen ein Zeitungsbericht der "Moosburger Zeitung" zugeschickt wurde, konnte ich kaum fassen, was ich da zu lesen bekam. ...

Die "erdlinge" aus Moosburg - Linksextreme Hetzer mit Realitätsverlust

Da musste ich schon staunen, als ich vor wenigen Tagen auf einen Post der "erdlinge" hingewiesen wurde, in dem man mich öffentlich als gewaltbereites "Naziproblem" mit Hang zur Selbstjustiz dargestellt hatte. Was es damit auf sich hat und wer diese komischen "erdlinge" aus Moosburg eigentlich sind, werde ich in diesem Beitrag hier genauer erläutern. ...

Asylbewerber - Gewalt und Kriminalität in Bayern (Polizei Presseberichte)

Hier ein Auszug aus den offiziellen Pressemitteilungen der Polizei Bayern. Die jeweiligen Veröffentlichungen stammen direkt aus dem dort zugänglichen Archiv. Es wurden nur eindeutige Fälle aufgenommen, bei denen die Täter explizit als "Asylbewerber" bezeichnet wurden oder unmittelbar durch die Veröffentlichung bekannt wurde, dass es sich bei den Tätern um solche handelt. Fälle, bei denen die Täter als  "Ausländer" bezeichnet wurden oder Personenbeschreibungen auf einen wahrscheinlichen Migrationshintergrund deuteten, wurden bewusst nicht in die Liste aufgenommen. Zusammenfassende Pressemitteilungen der einzelnen Gemeinden/Landkreise wurden ebenso nicht mit in die Liste aufgenommen. Da die Pressemitteilungen im Feed und auf der Website, immer nur für wenige Tage aufgelistet werden und man für rückwirkende Recherchen das Archiv durchsuchen muss, kann die folgende Liste für journalistische Zwecke sehr hilfreich sein. Ich möchte meinen Aufwand an dieser Stelle öffentlich teilen.

Diesen RSS-Feed abonnieren